Home Leistungen Implantate Allgemeines
Allgemeines: Implantate
IMPLANTATE - Fest wie die eigenen Zähne

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln. Sie werden operativ in den Kieferknochen eingepflanzt. Es müssen keine gesunden Nachbarzähne beschliffen werden. So können einzelne Zähne, aber auch komplett zahnlose Kiefer mit ästhetisch festsitzendem Zahnersatz versorgt werden. Auch bei geringem Knochenangebot ermöglichen uns modernste Implantatsysteme Ihnen die natürliche Kaukraft wiederzugeben.

Das Einzelzahnimplantat:

Bei Verlust eines Zahnes z.B. durch einen Unfall kann man mit einem Einzelzahnimplantat den verloren gegangen Zahn ersetzen, ohne die oft gesunden Nachbarzähne für das Einsetzen einer Brücke abschleifen zu müssen.
Unsere neuen Implantatsysteme erlauben in bestimmten Fällen auch die sofortige Belastung und damit oft eine Beseitigung der Zahnlücke kurz nach dem Zahnverlust- eine schnelle Lösung für unsere schnelle Zeit.

Einzelzahnimplantat
Ein Fallbeispiel
Ausgeschlagener Frontzahn:
Implantat Implantataufbau
Vollkeramikkrone
Freiendsituation:

Wenn im Seitenzahnbereich die hinteren Zähne fehlen, ist ein festsitzender Zahnersatz oder auch Brücke genannt, nicht mehr möglich, da ein hinterer Zahn zur Abstützung einer Brücke fehlt. Dann war oft ein herausnehmbarer Zahnersatz (Teilprothese) die einzige Möglichkeit die Kaufunktion annähernd wieder herzustellen.
Prothesen mit Halteklammern belasten die Restbezahnung, werden als Fremdkörper empfunden und bringen häufig Schwierigkeiten, vor allem beim Essen und Sprechen.
Mit der Hilfe von Implantaten läßt sich eine festsitzende Brücke mit komfortablem Sitz einsetzen. Ihre Kaukraft erreicht ein Ausmaß, daß dem der Prothese um ein Vielfaches überlegen ist. Die Implantatlösung wird wie die eigenen Zähne erlebt und gibt Freiheit beim Sprechen und Essen.


Abformung der Implantate am Freiende

Implantatkronen
Der unbezahnte Kiefer:

ANKYLOS SynCone
:
- ein System setzt sich durch!

Mit diesem Konzept ist es möglich, bei geeigneter knöcherner Ausgangssituation im zahnlosen OBER- und UNTERKIEFER gleich nach Einbringen von 4 bis 6 Implantaten die bisher verwendete Prothese sofort zu befestigen und vorsichtig zu belasten. Nach ca 2 Wochen weicher Nahrung kann mit jeder weiteren Woche die Kaubelastung langsam gesteigert werden. Normales Kauen ist wieder möglich.

Die sympatische Sofortbelastung Implantatinsertion - Insertion Pfosten Nahtlegung Aufsetzen der Kappe Einpolymerisieren der Prothese
Für Großansicht auf das Bild klicken

Der Zahnersatz ist von Anfang an fest im Mund verankert, es gibt keine lästigen Druckstellen mehr und die Lebensqualität ist deutlich schneller wiederhergestellt.

Oft sind Zuschüsse der gesetzlichen Krankenkassen im Rahmen der Prothetischen Überkonstruktion möglich. Wir werden Ihnen beim Durchsetzen gegebener Ansprüche behilflich sein. Gönnen Sie sich also das MEHR an Lebensqualität, das wir Ihnen durch Implantatlösungen anbieten können.

Unser vollwertig eingerichteter Operationsraum ermöglicht ein Arbeiten auf höchstem Hygieneniveau.
IHRE SICHERHEIT IST UNS DEN AUFWAND WERT.
OP
Zahnarztpraxis Dr. Zuber

siehe Implantat Hygiene
 
 

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und Ihre Erfahrung bei der Verwendung zu verbessern. Cookies, die für den grundlegenden Betrieb der Website verwendet werden, sind bereits festgelegt. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.