Home Leistungen Parodontal - Chirurgie
Parodontal - Chirurgie

Dank der immer effizienter werdenden, konservativen Behandlungsmethoden der Parodontitis, müssen chirurgische Parodontaleingriffe seltener durchgeführt werden, als früher.
Heute operieren wir, lokalisierter und nach Mikrochirurgischen Richtlinien.

Dr. Zuber Für mich als Arzt ist es wichtig Kranke gesund zu machen.
Noch wichtiger ist es Gesunden ihre Gesundheit zu erhalten.

 


Die neuen Ansprüche an die Zahnästhetik, den Erhalt von Gewebe und die Wiederherstellung eines harmonischen Zahnfleischverlaufs (rote Ästhetik) steigern die Anforderungen an den zahnärztlichen Chirurgen. Lupe, mikrochirurgisches Instrumentarium

Lupe, mikrochirurgisches Instrumentarium
Für Großansicht auf das Bild klicken

und ultrafeines Nahtmaterial sind in der Parodontalchirurgie notwendiger Standard geworden.

Ästhetische - chirurgische Kronenverlängerung:
Die Zähne werden zu sehr vom Zahnfleisch verdeckt, ein kleiner chirurgischer Eingriff mit einer großen ästhetischen Verbesserung für die Patientin.

Das Verhältnis Zahn zu Zahnfleisch stimmt hier nicht, Zahnoberfläche wird von Zahnfleisch verdeckt Nach dem chirurgischen Eingriff stimmt das Verhältnis Zahn zu Zahnfleisch- eine wesentliche optische Verbesserung
Für Großansicht auf das Bild klicken

Der modifizierte Access-flap:
Access flaps werden durchgeführt, um unter Sicht eine möglichst optimale Bearbeitung und Reinigung der Wurzeloberfläche durchführen zu können. Ziel dieser Methode ist die "Ausheilung" der parodontalen Tasche bei möglichst geringem Gewebeverlust. Mikrochirurgisches Vorgehen und die nur partielle Mobilisierung der Lappen führen zu weniger postoperativen Schmerzen und Schwellungen. Je mehr Gewebe erhalten bleibt umso günstiger ist der Heilungsverlauf. Diese Methode findet ihre Anwendung, wenn die Taschentiefe eine Reinigung durch die Dentalhygienikerin nicht mehr zu läßt und auch eine Laserbehandlung keinen dauerhaften Erfolg bringt.

Der modifizierte Access-flap, ein Routineeingriff
Für Großansicht auf das Bild klicken

Das freie Schleimhauttransplantat:
Geht das Zahnfleisch stark zurück, oft ein Problem der Unterkiefer Frontzähne, so kommt hier ein sogenanntes „freies Schleimhauttransplantat“ zur Anwendung.
Dieses wird am Gaumen entnommen und an entsprechender Stelle z.B. im Unterkiefer wieder eingesetzt. Damit kann ein weiters Zurückweichen des Zahnfleisches gestoppt werden.

Eingeheiltes Transplantat, stoppt das weitere Zurückwichen des Zahnfleisches
Für Großansicht auf das Bild klicken

 
 

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und Ihre Erfahrung bei der Verwendung zu verbessern. Cookies, die für den grundlegenden Betrieb der Website verwendet werden, sind bereits festgelegt. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.