Home Leistungen Prothetik Festsitzende Prothetik
Festsitzende Prothetik
Darunter versteht man einen Zahnersatz der für den Patienten nicht mehr herausnehmbar ist.

Kronen

Ist der Zahn zu mehr als 2/3 zerstört kann er mit herkömmlichen Füllungen nicht mehr wiederaufgebaut werden. Eine Krone wird notwendig.

Man unterscheidet in erster Linie nach dem Material:
Vollguss krone

Vollgußkrone

Aus Gold und wegen der mangelnden Ästhetik eher für den hinteren nicht einsehbaren Mundbereich gedacht. Wird heute kaum mehr eingesetzt.


Metallkeramikkrone

Aus Verträglichkeitsgründen verwende ich ausschließlich Gold als Unterkonstruktion. Dieses Goldkäppchen wird dann mit Keramik in der entsprechenden Zahnfarbe ummantelt und ist so eine ästhetisch durchaus sehr schöne Lösung die überall im Mund ihre Funktion erfüllt. Viele Jahre bis Jahrzehnte bewährte Technik, universell einsetzbar. Metall ist unsichtbar.

Metallkeramik krone
Vollkeramik krone

Vollkeramikkrone

Bei dieser Krone wird komplett auf einen Metallunterbau verzichtet. Vollkeramische Kronen sind das Beste was moderne Zahnheilkunde an Hightech und Ästhetik am Kronensektor zu bieten vermag. Da keine Metallunterkonstruktion verwendet wird, kann Licht durch die Krone durchscheinen und ermöglicht dadurch ein Farbenspiel bei allen Lichtverhältnissen wie man es nur vom natürliche Zahn kennt.

Brücken

Fehlt bereits ein oder mehrere Zähne so können diese festsitzend durch eine Brücke ersetzt werden.
Die der Brücke benachbarten Zähne werden dabei überkront und mit dem sogenannten Zwischenglied(ern) verbunden.

Wir unterscheiden wie schon bei den Einzelkronen

Vollgußbrücken

Aus Gold und wegen der mangelnden Ästhetik eher für den hinteren nicht einsehbaren Mundbereich gedacht. Wird praktisch nicht mehr eingesetzt.


Vollgus brücke
Metallkeramik brücke
auf Implantaten verschraubte Metallkeramikbrücke

Metallkeramikbrücken

Aus Verträglichkeitsgründen verwende ich ausschließlich Gold als Metallunterkonstruktion. Dieses Goldgerüst wird dann mit Keramik in der entsprechenden Zahnfarbe ummantelt und ist so eine ästhetisch durchaus sehr schöne Lösung die überall im Mund ihre Funktion erfüllt. Universell einsetzbar,günstig, jahrzehnte bewährte Technik. Metall ist unsichtbar, ästhetisch befriedigende Lösung.

Vollkeramische Brücken

Bei diesen Brücken wird komplett auf einen Metallunterbau verzichtet. Vollkeramische Brücken sind das Beste was moderne Zahnheilkunde an Hightech und Ästhetik am Brückensektor zu bieten vermag. Da keine Metallunterkonstruktion verwendet wird, kann Licht durch die Brücke durchscheinen und ermöglicht dadurch ein Farbenspiel bei allen Lichtverhältnissen wie man es nur vom natürlichen Zahn kennt.
Vollkeramische Brücken finden ihren Einsatz hauptsächlich im vorderen einsehbaren Mundbereich. Brücken aus diesen Materialien können vom Laien überhaupt nicht und vom Fachmann nur sehr selten von natürlichen Zähnen unterschieden werden.

Vollkeramik brücke

Zirkonbrücke

Die HighTech-Keramik aus der Weltraumforschung. Extrem hartes, hochstabiles Gerüst mit überragenden mechanischen Eigenschaften. Die mehrschichtige Verblendung erfolgt individuell, in der Farbe Ihrer Zähne.
Indikationsgebiet : Von der Einzelkrone bis zur 14 gliedrigen Brücke.

  • Biokompatibel
  • Für höchste Ansprüche in Funktion und Ästhetik


Sogar Inlaybrücken sind aus Zirkon auf Grund der hohen Festigkeit herstellbar. So kann wertvolle Zahnsubstanz erhalten bleiben.
 
 

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und Ihre Erfahrung bei der Verwendung zu verbessern. Cookies, die für den grundlegenden Betrieb der Website verwendet werden, sind bereits festgelegt. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.